Klarna: Überall bezahlen mit Browser-Erweiterung
Freitag, 10. Dezember 2021

Klarna: Überall bezahlen mit Browser-Erweiterung

Für PayPal und Co. wird es jetzt eng: Klarna hat eine neue Browser-Erweiterung vorgestellt, mit der man weltweit in allen Online-Shops bezahlen kann. Die Shops selbst müssen Klarna nicht einmal unterstützen. Darüber hinaus können die Kunden mit Rabatten rechnen.

Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna und Partner von Smartstore hat seine App kürzlich deutlich erweitert und bietet die neuen Funktionen nun auch ohne Smartphone an. Über die soeben eingeführte Browsererweiterung für Google Chrome und Microsoft Edge können Kunden ihre Bestellungen in jedem Online-Shop weltweit per Rechnung bezahlen - völlig unabhängig davon, ob Klarna vom Händler offiziell unterstützt wird oder nicht.

Die Browser-Erweiterung erstellt eine Einmalkarte für Online-Einkäufe, genau wie in der App. Diese virtuelle Visa-Karte wickelt den Bezahlvorgang in Kombination mit Klarna ab. Darüber hinaus bietet die Erweiterung die Möglichkeit, Artikel in Sammlungen zu speichern. Wird das Produkt billiger, erhalten Kunden eine Benachrichtigung (Quelle: Pressemitteilung).

Wenn es für das gewünschte Produkt einen Rabatt gibt, sucht die Klarna Browsererweiterung danach. Gutscheincodes werden dann automatisch in den Warenkorb eingefügt. Die Erweiterung unterstützt auch Sonderaktionen wie Cashbacks. Kunden können auch ein Einkaufslimit festlegen, um ihre Finanzen nicht zu sehr zu strapazieren. 


Hinterlassen Sie einen Kommentar