Logistik: Gestörte Lieferketten in Echtzeit managen
Donnerstag, 6. Januar 2022

Logistik: Gestörte Lieferketten in Echtzeit managen

März 2021. Corona-Lieferausfälle und dann: ein Schiff liegt quer im Suez-Kanal. In Europa leeren sich die Regale. Auch Monate später sind Lieferketten immer noch gestört.

Dies sind keine Einzelfälle. Deshalb wird die Fähigkeit einer Lieferkette, strukturiert und präventiv auf Störungen, Rückschläge oder plötzliche Problemstellungen zu reagieren, immer wichtiger für Unternehmen in Handel und Produktion.

Für schnelleres Reagieren auf sich verändernde Bedingungen wie Nachfragepeaks, Retouren oder Lieferengpässe benötigen Logistiker erhöhte Transparenz und Dynamik.

Lieferketten-Management in Echtzeit

Eine technische Lösung kommt vom Smartstore-Partner und Logistik-Softwarespezialist VCE Solutions.

Mit seiner Software “Modulares Transport Management System” (VCE TMS) erhalten Unternehmen eine Kombination von Anwendungen zur Verwaltung verschiedener Versand- und Transportdienstleistungen, bis hin zur Echtzeit-Analyse und Echtzeit-Reaktion.

Mehr zum Thema finden Sie in einem aktuellen Beitrag bei VCE Solutions:
Resiliente Lieferkette – Transparenz erhöhen, Störanfälligkeit senken

Hinterlassen Sie einen Kommentar