Case Study

Just Handelsgesellschaft GmbH & Co.KG

Die Leistungen der Just Handelsgesellschaft GmbH & Co.KG

In seinem stationären Großhandel verbreibt die Just Handelsgesellschaft GmbH & Co.KG unter anderem Normteile und andere Schrauben, sogenannte C-Teile und viele tausend weitere Artikel. Das bereits implementierte ERP-System SAP Business One ist seit etwa 3 Jahren im Einsatz. Der Kunde plante den Einsatz eines Webshops mit Anbindung an sein ERP-System und hatte den passenden Softwarepartner dafür gesucht.

Die Sydesoft GmbH kam als Partner in Frage, weil Sie in der Vergangenheit bereits einige Aufgaben im ERP-Umfeld des Kunden erfolgreich durchgeführt hat.

Kundenvorteile

Durch einen sehr produktiven und effizienten Kundensupport der SmartStore AG und der Flexibilität der Sydesoft GmbH wurde der Kunde auf höchstem Niveau während der ganzen Projektphase und darüber hinaus betreut.

Damit der Besuch des Shops nach der Suche nach Produkten und dem Kauf nicht endet, ermöglicht Smartstore zudem die Erstellung und interaktive Darstellung von Content. Dieser hinterlässt bei den Kunden einen bleibenden Eindruck und kann sie langfristig an das Unternehmen binden. Im Falle der Just Handelsgesellschaft GmbH & Co.KG verfügt der eigene Shop dank der unkomplizierten Einbindung über ein Schrauben-Lexikon.

Mit dem Release von Smartstore 5, dem weltweit schnellsten Shopsystem, können Unternehmen ihren Onlineshop auf das nächste Level bringen und neue Maßstäbe im E-Commerce setzen.

Die Vision

Die einzelnen Shop-Prozesse, wie z.B. Bestellung, Auftragsabwicklung und Versand sollten so nahtlos wie möglich mit dem ERP-System verbunden sein. Außerdem musste das ERP-System das führende System für die Stammdatenpflege im Shop sein.

Nach dem ersten Treffen auf der LogiMAT-Messe in Stuttgart kennen sich beide Seiten schon seit mehreren Jahren. Bei der Zusammenarbeit mit einem anderen Shopsoftwareanbieter traten immer wieder Probleme auf. Letzten Endes begab sich die Just Handelsgesellschaft GmbH erneut auf die Suche nach einem Softwarehersteller.

Zeit ist jedoch nicht das Einzige, was dem Unternehmen während dieses Prozesses verloren ging. Durch einen Systemfehler beim Abschalten des Shops erschienen rund 10.000 Artikel nicht mehr. Die Folge: Umsatzeinbrüche und ein enormer Absturz im Google- und SEO-Ranking.

Die Lösung

An dieser Stelle nahm die Sydesoft GmbH den Kontakt auf und brachte auf der Suche nach einer Lösung, ohne zu zögern Smartstore in das Gespräch. Da man sich bereits mit dem Webshop-Produkt der Smartstore AG intensiv auseinandergesetzt hatte, gab es keine Zweifel, dass sich dieses Projekt in guten Händen befindet.

Über das bereits aktivierte webbasierte Service Layer in SAP Business One wurden kundenindividuelle Felder erstellt und in die Smartstore-Datenbank integriert. Die Synchronisation beider Systeme erfolgt automatisch. Der verfügbare Smartstore-Quellcode ermöglichte zudem auch individuelle Anpassungen im Webshop. Durch die .NET-Technologie ist die Implementierung sicher, schnell und einfach realisiert worden.

  • Firma:
  • Just Handelsgesellschaft GmbH & Co.KG
  • Industrie:
  • Großhandel
  • Projektziel:
  • Erstellung eines Webshops mit Anbindung an SAP Business One
  • Technologie:
  • Smartstore & SAP Business One
  • Smartstore Partner:
  • Sydesoft GmbH
  • Smartstore Edition:
  • Smartstore 4
  • Projektzeitraum:
  • insg. ca. 4 Monate

Teile diese Case Study: