Plug-in: Die BNPL-Bezahllösung für E-Commerce und digitale Marktplätze
Mittwoch, 21. September 2022

Plug-in: Die BNPL-Bezahllösung für E-Commerce und digitale Marktplätze

Einer der wichtigsten Punkte für einen Onlineshop ist die Zahlungsart. Dies kann einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidung haben.  Auf der Basis vollstens digitalisierter Prozessen und einer hoch skalierbaren Tech-Plattform, eröffnet Billie großen und kleinen Onlineshops neue Freiheiten - Jetzt auch in Smartstore! Durch schnelle Liquidität, Zugang zu modernen Zahlungslösungen und automatisierten Arbeitsabläufen wird sowohl das Nutzererlebnis als auch die Conversion-Rate verbessert. Als Marktführer bietet Billie eine innovative B2B-Zahlungsmethode an: Buy Now Pay Later (BNPL). Dank moderner Checkout-Lösungen können Unternehmen auf einfache Weise zu ihren eigenen Bedingungen zahlen und bezahlt werden. 

BilliePay mit dem eigenen Smartstore-Shop verknüpfen

Um auf die Funktionen von BilliePay in Smartstore zugreifen zu können, müssen Shopbetreiber das Navigationsmenü aufrufen. Über Plugins > Plugins verwalten und gelangen Nutzer zu der Option Plugin hochladen. Das BilliePay-Plugin kann ausgewählt und mit einem Klick auf Hochladen & Installieren der Plugin-Liste hinzugefügt werden. Wenn das Plugin dort nicht angezeigt wird, laden Sie die Liste neu.


Nach dem Klick auf Installieren ist das das Plugin im Shop zur verfügbar. Unter Konfiguration > Zahlungsarten ist BilliePay daraufhin aufgelistet. In diesem Bereich können Shopbetreiber das Plugin aktivieren oder deaktivieren.


Das Einrichten der praktischen BNPL-Lösung

  1. Nachdem das Plugin im eigenen Shop installiert ist, müssen Shopbetreiber sich unter https://dashboard.billie.io/public/login anmelden.

  2. Um die CLIENT_ID und CLIENT_SECRETS zu sehen, können Sie den entsprechenden Abschnitt aufrufen. Die Sandbox und Informationen sind separat.


  3. Tragen Sie die CLIENT_ID und CLIENT_SECRET in das entsprechende Feld ein.

  4. Klicken Sie auf Berechtigungsnachweis prüfen, um die Richtigkeit der Informationen zu überprüfen. Wenn die Informationen korrekt sind, wird die Genehmigung zurückgegeben.

  5. Prüfen Sie dann BilliePay.




Wenn Sie eine Sandbox verwenden, können Sie folgende Informationen nutzen.

Name des Unternehmens Billie GmbH
VAT DE310295470
Unternehmens/org. nummer HRB 182428 B
Vorname
Nachname
Adresse Charlottenstraße 4
PLZ 10969
Stadt Berlin
Land Deutschland

Auf Rechnung bezahlen? - Ein Kinderspiel!



  1. Wählen Sie die Zahlungsmethode Billie und das Geschlecht aus. Wenn der Firmenname im vorherigen Schritt deaktiviert wurde, müssen Sie den auch hier eingeben.


  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen.


  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bestätigen.


  4. Wenn der Firmenname korrekt ist, wird eine Verbindung zum Billie Server hergestellt. Falls es Schwierigkeiten mit dem Namen gibt, taucht eine Liste mit Unternehmen auf, welche in Frage kommen könnten.


  5. Der Bestellbetrag wird angezeigt und die Anzahl der Zahlungstage wird ausgegeben. Es folgt eine Abfrage, ob die Angaben korrekt sind.



  6. Vervollständigen oder stornieren Sie die Bestellung in den Verwaltungskosten. Verkäufe > Aufträge. Wählen Sie die Reihenfolge aus.

  7. Der Zahlungsstatus ist genehmigt. Sie können dann auf die Schaltfläche Abbrechen klicken, um die Bestellung zu stornieren.

    Wenn die Bestellung an den Kunden versenden werden soll, klicken Sie auf die Schaltfläche Erfassen, um die Bestellung abzuschließen.


Wenn Sie den Webhook aktiviert haben, müssen Sie sich bei BilliePay mit der hook URL registrieren, um dort Ihre Aufträge bearbeiten zu können.

Über BilliePay

Auf der Suche nach einer effizienten und skalierbaren Lösung wandte sich Contorion an das Berliner Start-up Billie. Gemeinsam mit dem Payment- und Factoring-Spezialisten konnte der B2B-Händler eine datenbasierte, automatisierte BNPL-Lösung einführen. Heute bietet der Onlineshop stabile Limits bis 100.000 Euro auch für Neukunden und Gäste sowie flexible Zahlungsziele von bis zu 120 Tagen. Durch hohe Akzeptanzraten von mehr als 85 Prozent und das verbesserte Nutzererlebnis ist die Conversion Rate um mehr als 50 Prozent gestiegen. Zusammen mit Klarna bietet Billie BNPL für Geschäftskunden seit wenigen Monaten als Plug-and-Play-Lösung. „B2B-Einkäufer sind heute digital- first und an die automatisierten Prozesse aus dem B2C-Bereich gewöhnt“, sagt Co-Gründer Dr. Matthias Knecht.

Haben Sie Fragen zum “Billie B2B-Buy Now Pay Later-Plugin”? Oder möchten Sie uns Ihr Feedback senden? Dann erreichen Sie uns über das Kontaktformular, per E-Mail an info@smartstore.com oder telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr unter +49 231 5335 0.

Ihr Kommentar