Tipps & Tricks: Spam-Anfragen und Spam-Registrierungen verhindern
Donnerstag, 15. Juli 2021

Tipps & Tricks: Spam-Anfragen und Spam-Registrierungen verhindern

Um Angreifern kein Einfallstor auf das Shopsystem zu bieten, empfiehlt es sich, Captchas zu nutzen.  Ein Captcha ist im Grunde ein kleiner Test, eine simple Sicherheitsabfrage, die aber nur von einem Menschen gelöst werden kann. Maschinen kommen am Captcha nicht vorbei.

Captchas verhindern somit, dass Spammer per Automatisierung Unmengen von Formularen im Shop ausfüllen oder eine Vielzahl von Spamregistrierungen im Shop vornehmen.

"reCAPTCHA" ist ein Service, den Google kostenlos für Webseitenbetreiber bereitstellt. Smartstore unterstützt diesen Service. In einem Smartstore.Shop können unterschiedliche Google-"reCAPTCHA" Versionen eingebunden werden.

Aus vielen verschiedenen Faktoren, nicht nur dem Lösen des Bilderrätsels oder sonstigen Benutzerinteraktionen, berechnet Google-"reCAPTCHA," ob ein Mensch vor dem Bildschirm sitzt oder nicht.

Beispiele von Google reCAPTCHA-Lösungen:

reCAPTCHA Version 3 ohne Bestätigungsoption.

Was bedeutet "Ohne Bestätigungsoption"? Eine neuere Entwicklung von Google. Die Mensch-/Maschine-Erkennung passiert im Hintergrund. Das ist für den Shopkunden besonders komfortabel, denn er muss in der Regel kein Bilderrätsel oder ähnliches lösen. Somit entsteht keine weitere Hürde auf dem Weg vom Interessenten zum Käufer.


reCAPTCHA Version 2 mit Bestätigungsoption. Hier müsste ein echter Shopkunde das Kästchen "Ich bin kein Roboter" aktiv anklicken.

Einbindung eines reCAPTCHA-Codes in einem Smartstore-Shop. 

Vor der Aktivierung der Google "reCAPTCHA"-Funktion im Shop muss vorab der erforderliche Code bei Google erstellt werden. 

Dazu ruft der Shop-Administrator die folgende URL auf:
http://www.google.com/recaptcha

Dort kann er die gewünschten reCAPTCHA-Abfrage festlegen: 

 Die angezeigten Codes werden später für die Einbindung im Shop benötigt.
 

Einbindung und Aktivierung des reCPATCHA-Codes im Shop:

Im Adminbereich in den Bereich Konfiguration -> Einstellungen wechseln.
Auf den Menüpunkt „Allgemein“ im linken Menübereich klicken und danach auf den Reiter „Sicherheit“ klicken.

Je nachdem ob die reCAPTCHA Version 2 oder 3 gewählt wurde, die folgenden Einstellungen vornehmen:

Version 2:

Version 3:

Auswahl der Seiten im Shopsystem, auf denen das reCAPTCHA aktiviert werden soll:

Es stehen unterschiedliche Seiten und Funktionen zur Verfügung. Besondere Sorgfalt ist nötig.


Tipp: Zuerst mit z. B. der Kontaktseite testen und danach andere Seiten hinzufügen.

So kann der Shop-Administrator vermeiden, dass er sich mit einem nicht funktionierenden Code von der Anmeldeseite aussperrt.

Ihr Kommentar